Immobilienkauf: Wohneigentum: Worauf Käufer achten sollten

Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen ist hoch. Laut Informationen des Verbands Privater Bauherren e.V. (VPB) wünschen sich viele Menschen zwar die eigenen vier Wände, bevorzugen jedoch das scheinbar sorglose Wohnen auf der Etage. Zwar bringt ein freistehendes Einfamilienhaus durchaus mehr Pflichten und Kosten mit sich, doch auch Wohnungsbesitzer sind gemeinschaftlich für die ganze Immobilie verantwortlich.

Vor diesem Hintergrund sollten Kaufinteressenten frühzeitig ihr Investment prüfen und beispielsweise bei Neubauprojekten stets den Überblick behalten. Laut VPB fällt es Eigentümern besonders in Großanlagen schwer, die Kontrolle zu behalten. Denn die Eigentümergemeinschaft hat sich oftmals zum Zeitpunkt des Neubaus noch nicht gegründet. Gemeinsame Wünsche und Forderungen können demnach gegenüber Bauträgern nicht vermittelt werden.

In einem aktuellen Leitfaden hat der VPB die wichtigsten Aspekte rund um das Wohnungseigentum zusammengefasst, stellt Checklisten bereit, erläutert zahleiche Begriffe und beantwortet häufig gestellte Fragen. Weitere Informationen sind unter www.vpb.de erhältlich.
© PhotoDune.net / podsolnukh

© Dieser Content erschien zuerst auf immonewsfeed.de und wird von uns als Dienst genutzt. Für die Inhalte in diesem Beitrag übernimmt die RW RealWerte GmbH keine Haftung.