Energieeffizienz: Bautipp: KfW-Vorgaben müssen eingehalten werden!

Wer die Zuschüsse der KfW für sein Bau- oder Sanierungsvorhaben in Anspruch nimmt, muss sich darüber im Klaren sein, dass die Vergabe der Mittel an strikte Bedingungen gekoppelt ist. Daran erinnert aktuell der Verband Privater Bauherren e.V. (VPB).

Verantwortlich für die Einhaltung der Auflagen ist laut VPB der Bauherr und damit der Antragssteller der Fördermittel. Dies gilt auch, wenn die Förderbedingungen beispielsweise durch Fehler des eines beauftragten Handwerksunternehmens nicht eingehalten werden. Die KfW überprüft stichprobenartig die Einhaltung ihrer technischen Vorgaben und fordert im Ernstfall die Gelder zurück.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Bauexperten, das umfassende Bau oder Sanierungsprojekt von einem unabhängigen Sachverständigen begleiten und die einzelnen Förderprogramme sorgfältig überprüfen zu lassen.
© Fotolia.de / roxcon

© Dieser Content erschien zuerst auf immonewsfeed.de und wird von uns als Dienst genutzt. Für die Inhalte in diesem Beitrag übernimmt die RW RealWerte GmbH keine Haftung.